audiovisual autonomy

audiovisual autonomy

The kinoki intersection Vienna is part of a political cinematic network under construction since the 1920... This is an arrangement of information regarding film, projection, discussion, reflection and production which also offers some links to other Kinoki intersections.

audiovisuelle selbstbestimmung

Der Kinoki Knotenpunkt Wien ist Teil eines cineastisch-politischen Netzwerks, an dem seit den 1920er Jahren gebastelt wird... Hier finden sich Informationen zu Film- Projektionen, Diskussionen, Reflexionen und Produktionen sowie links zu anderen Kinoki-Knotenpunkten.


dagegen muss ich etwas tun

Portrait der Widerstandskämpferin Hilde Zimmermann
A 2009, Regie: Tina Leisch, 90 min (Produktion: Kinoki)

mit Hilde Zimmermann, Pauline Leibel, Othmar Wundsam, Harry Zimmermann u.a.

Kind des roten Wien, als Jugendliche politische Aktivistin, als junge Frau im Widerstand gegen den Nationalsozialismus, mit Mutter, Bruder und GenossInnen verhaftet und nach Ravensbrück deportiert: Hilde Zimmermann war ihr Leben lang auf der Suche nach einem "liebevollen Weg" zum Sozialismus. Das filmische Portrait von Tina Leisch montiert Interviews, die Brigitte Halbmayr 1999 für das "Videoarchiv Ravensbrück" mit Hilde Zimmermann geführt hat mit Erinnerungen ihrer MitstreiterInnen und Weggefährten.

Informationen über die nächsten Vorführungen und DVDs zum Preis von 19,90 Euro erhalten sie per email an: etwastun@gmx.at